Filmpreis der Zürcher Kirchen 2017

Die Zürcher Kirchen sind offizielle Partner vom «Zürich Film Festival» (ZFF) und verleihen erstmals den «Filmpreis der Kirchen». Die fünfköpfige Jury prämierte gegen Ende des Festivals einen Film aus der Wettbewerbsreihe «Fokus: Schweiz, Deutschland und Österreich», die sowohl Dokumentar- wie auch Spielfilme umfasst.

 

Jury 2017

Die ökumenische Jury setzt sich wie folgt zusammen:

Lisa Blatter, Filmemacherin
Zeno Cavigelli, Synodalrat der Katholischen Kirche im Kanton Zürich
Bernhard Egg, Kirchenrat der Reformierten Kirche Zürich
Daria Pezzoli-Olgiati, Religionswissenschaftlerin
Charles Martig, Direktor Katholisches Medienzentrum Zürich und Filmexperte der Kirche

 

Prämierter Film:

Der Film «Blue My Mind» erhielt den Filmpreis der Zürcher Kirchen 2017. Er hat die Jury überzeugt, weil Lisa Brühlmann, die Regisseurin, darin mutig der Frage nachgeht, warum Jugendlichen die Luft zum Atmen fehlt. Sie sprengt im Film drastisch und verstörend Grenzen. Künstlerisch originell zeigt sie das Innere der Teenagerin Mia. Das universelle Thema des Erwachsenwerdens trifft auf aktuelle Generationenkonflikte, die im Familienalltag stattfinden.

Den Trailer vom Film «Blue my mind» kann man sich hier ansehen:
https://zff.com/de/archiv/16956/

Die Preisverleihung des «Filmpreises der Zürcher Kirchen» im Rahmen des Zurich Film Festivals fand am 5. Oktober 2017 im Folium Papiersaal in Zürich. Hier einige Eindrücke:
https://www.flickr.com/photos/zhrefch/sets/72157687528458604

Nach dem «Filmpreis der Zürcher Kirchen» wurde dieser Film noch mit vielen weiteren Preisen bedacht - so erhielt den Preis für den besten Spielfilm, das beste Drehbuch und auch für die beste Hauptdarstellerin.

Nochmals herzliche Gratulation - ein wahrlich fesselnder Film!